Company

Retin-A – Wirksam bei Akne & Hautproblemen

Retin-A Creme

Nicht nur Jugendliche in der Pubertät leiden heutzutage häufig unter Akne, sondern es handelt sich um eine Erkrankung, von der auch zahlreiche Erwachsene betroffen sind. Falls auch Sie unter Hautproblemen in Form von Akne oder Hauterkrankungen leiden, die ähnliche Natur sind, können Sie die Symptome mit dem wirksamen Medikament Retin-A behandeln. Wenn Sie Retin-A in einer Apotheke bestellen wollen oder das Präparat Retin-A kaufen möchten, können Sie über unseren Kundendienst eine Behandlung mit Retin-A online anfordern.

Wirkstoff: Tretinoin (0.01% / 0.025%).
Im Preis:: Medikament, Rezept, Versand, Service.
Vorrat: Lieferbar innerhalb von 24 Stunden.

Ärztliche Ferndiagnose
24 Stunden Expresslieferung
Versand aus lizenzierten Apotheken

Retin-A1 Tube 0.01%49,00€Hier Anfordern
Retin-A1 Tube 0.025%55,00€Hier Anfordern

Wenn Sie Retin-A bestellen möchten können Sie über unseren Service eine Behandlung anfordern.
bestellablauf_1bestellablauf_2bestellablauf_3bestellablauf_4

1.) Sie füllen einen Fragbogen aus und überweisen den Gesamtbetrag.
2.) Nach erhalt des Betrags (oder Screenshot der Überweisung) Chatten Sie mit dem Arzt.
3.) Der Arzt kann Ihnen noch am selben Tag ein Rezept für das geforderte Medikament ausstellen.
4.) Die Apotheke verschickt noch am selben Abend nach Rezepterhalt das Medikament per Express.

Die grundlegende Basis für die Wirkung von Retin-A stellt der enthaltene Wirkstoff dar, bei dem es sich um Vitamin A-Säure handelt. Vitamin A-Säure hat die Eigenschaft, dass sie die Zellteilung der Haut anregt. Darüber hinaus wirkt Retin-A auf der Basis, dass die Haut sich durch den enthaltenen Wirkstoff schneller regenerieren kann, was insbesondere nach einer Schädigung von Vorteil ist. Die wirksame Stimulation findet in erster Linie in den oberen Hautschichten statt, sodass die geschädigten und älteren Zellen vergleichsweise schnell durch neue Hautzellen ersetzt werden. Eine positive Nebenwirkung besteht zudem darin, dass die Hautzellen langsamer verstopfen, was natürlich ein grundsätzliches Problem bei Akne ist.

Wichtig zu betonen ist zunächst einmal, dass das Medikament Retin-A ausschließlich nach Verschreibung des Arztes genutzt werden darf. Da es sich um eine Creme handelt, findet die Anwendung direkt auf der Haut statt. Die Anwendung sollte dabei bevorzugt am Abend erfolgen. Nach einer möglichst gründlichen Reinigung der Haut wird die Creme einmal pro Tag dünn auf die Hautgebiete aufgetragen, die von der Akne befallen sind. Wichtig bezüglich der Anwendung ist ferner zu beachten, dass die entsprechenden Hautstellen maximal zweimal täglich gewaschen werden. Nach der Reinigung sollten mindestens 30 Minuten vergehen, bevor die Creme aufgetragen wird.

Nicht alle Personen, die unter Akne und ähnlichen Hauterkrankungen leiden, dürfen die Creme anwenden. Bestehen beispielsweise akute Entzündungen der Haut, wie zum Beispiel Ekzeme oder auch fleckenförmige Hautrötungen (Rosacea), sollte das Medikament in dieser Phase nicht genutzt werden. Unter der Voraussetzung, dass kurze Zeit vorher eine Schälkur stattgefunden hat, sollte Retin-A ebenfalls nicht verwendet werden. Gleiches gilt für Frauen, die sich noch in der Schwangerschaftsphase befinden.

Da es sich bei Retin-A um eine Creme handelt, die ausschließlich lokal zum Einsatz kommt, beschränken sich die möglichen Nebenwirkungen in aller Regel ebenfalls auf die lokal behandelten Bereiche. Zu diesen eventuell auftretenden Nebenwirkungen zählen insbesondere Hautirritationen, die sich in Form einer Rötung zeigen. Mitunter kann es an den behandelten Stellen zu leichtem Brennen oder Juckreiz kommen.

Privacy Preference Center

Datenschutz

Advertising

Analytics

Other