Company
Hersteller:

Levitra – Vardenafil

Levitra Potenzmittel

Levitra gehört zu den Arzneimitteln, die auch unter der Bezeichnung PDE-5-Hemmer vertrieben werden. Es handelt sich dabei den Wirkstoff Vardenafil, welcher neben Viagra und Cialis zu den beliebtesten Potenzmittel gehört.

Die Besonderheit an Levitra sind die geringen Nebenwirkungen und schnellen Wirkung. Der Wirkstoff ist wie alle anderen PDE-5-Hemmer verschreibungspflichtig.

Wenn Sie Levitra bestellen möchten können Sie über unseren Kundenservice eine Behandlung mit Levitra anfagen. Ihnen kann per Ferndiagnose ein Rezept für Levitra ausgestellt werden.

 

Wirkstoff: Vardenafil (5 mg / 10 mg / 20 mg)
Im Preis: Medikament, Rezept, Versand
Vorrat: Lieferbar in 24 Stunden

Ärztliche Ferndiagnose
24 Stunden Expresslieferung
Versand aus lizenzierten Apotheken

Levitra mit Online Rezept kaufen:

DosisMengePreisAnfrage
20 mg4 Tabletten85 €Anfordern
20 mg8 Tabletten165 €Anfordern
20 mg12 Tabletten230 €Anfordern
20 mg16 Tabletten290 €Anfordern
20 mg20 Tabletten345 €Anfordern
20 mg24 Tabletten410 €Anfordern
20 mg28 Tabletten470 €Anfordern
20 mg32 Tabletten530 €Anfordern
10mg4 Tabletten80 €Anfordern
10 mg8 Tabletten155 €Anfordern
10 mg12 Tabletten215 €Anfordern
10 mg16 Tabletten270 €Anfordern
10 mg20 Tabletten315 €Anfordern
10 mg24 Tabletten370 €Anfordern
10 mg28 Tabletten435 €Anfordern
10 mg32 Tabletten495 €Anfordern
5 mg4 Tabletten75 €Anfordern
5 mg8 Tabletten145 €Anfordern
5 mg12 Tabletten200 €Anfordern
5 mg16 Tabletten250 €Anfordern
5 mg20 Tabletten290 €Anfordern
5 mg24 Tabletten350 €Anfordern
5 mg28 Tabletten400 €Anfordern
5 mg32 Tabletten460 €Anfordern

Wenn Sie Levitra bestellen möchten können Sie über unseren Service eine Behandlung anfordern.
bestellablauf_1bestellablauf_2bestellablauf_3bestellablauf_4

1.) Sie füllen einen Fragbogen aus und überweisen den Gesamtbetrag.
2.) Nach erhalt des Betrags (oder Screenshot der Überweisung) Chatten Sie mit dem Arzt.
3.) Der Arzt kann Ihnen noch am selben Tag ein Rezept für das geforderte Medikament ausstellen.
4.) Die Apotheke verschickt noch am selben Abend nach Rezepterhalt das Medikament per Express.

Die Wirkung von Levitra ist zwar für Laien nicht unbedingt einfach zu verstehen, basiert aber dennoch auf einem vergleichsweise transparenten Prinzip.

Levitra sorgt nämlich dafür, dass ein im Körper befindliches Enzym nach der Einnahme des Medikamentes blockiert wird.

Die Blockade dieses Enzyms ist deshalb von entscheidender Bedeutung, weil es für den Abbau eines Botenstoffes verantwortlich ist. Dieser Botenstoff sorgt wiederum dafür, dass eine ausreichende Erektion überhaupt stattfinden kann, weil er die regelmäßige Blutversorgung des Penis gewährleistet. Insofern führt die Wirkung von Levitra dazu, dass ein ausreichender Blutzufluss vorhanden ist und eine Erektion erfolgen kann.

Bezüglich der Einnahme von Levitra ist nicht auf viele Punkte zu achten. Wichtig ist vor allem die rechtzeitige Einnahme, bevor der Geschlechtsverkehr erfolgen soll.

Empfohlen wird, das Medikament ungefähr eine Stunde vor dem geplanten Verkehr einzunehmen. Denn es dauert durchschnittlich 20 bis 50 Minuten, bis eine ausreichende Wirkung eingesetzt hat.

Die Einnahme als solche kann einfach zusammen mit etwas Flüssigkeit, beispielsweise mit einem Glas Wasser, erfolgen.

Alle volljährigen Männer haben die Möglichkeit, bei uns Levitra zu bestellen. Allerdings gibt es Ausnahmen, denn manche von Impotenz oder Potenzstörungen betroffenen Männer dürfen das Medikament trotz dessen Wirksamkeit nicht einnehmen. Zu den betroffenen Personen gehören beispielsweise solche Männer, die nitrathaltige Medikamente einnehmen müssen.

Darüber hinaus ist unter der Voraussetzung große Vorsicht geboten, dass Sie an Herzproblemen leiden oder bereits einen Schlaganfall hatten. Unter dieser Voraussetzung sollten Sie dringend zunächst mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie sich für die Einnahme von Levitra entscheiden.

Nachdem Sie Levitra als wirksames Potenzmittel eingenommen haben, kann es unter Umständen zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen.

Diese Nebenwirkungen können bei allen Potenzmitteln auftreten, wobei Levitra im Vergleich den Vorteil bietet, dass die Nebenwirkungen seltener und auch in leichterer Form auftreten, als es bei vielen anderen Medikamenten ähnlicher Natur der Fall ist. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören vor allem Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase sowie Gesichtsrötungen.

Rund ein Drittel aller Männer, die sich für die Einnahme von Levitra entschieden haben, bemerkten übrigens überhaupt keine Nebenwirkungen, was ein sehr guter Wert ist.

Die meisten Männer bewerten Levitra positiv. Die Nebenwirkungen sind geringer als bei Viagra und Cialis, obwohl Levitra ähnlich gut wirkt wie Viagra.

Beide Potenzmittel besitzen unterschiedliche Wirkstoff gehören aber der gleichen Wirkstoffklasse an. In Viagra wird Sildenafil und in Levitra Vardenafil verwendet.

Die Wirkungsweise der PED5-Hemmer ist ähnlich. Auch Diabetiker können Levitra einnehmen und laut Umfragen, wird Levitra besser vertragen.

Die Wirkung von Levitra hält laut Patienten meistens bis zu 5 Stunden an. Einige Männer berichten von 24 Stunden Wirkungsdauer. Dies hängt mit dem langsam Abbau des Wirkstoffs zusammen.

Bei einem Großteil der Patienten treten überhaupt keine Nebenwirkungen auf. Sehr häufig klagen Männer nach der Einnahme über Kopfschmerzen und Gesichtsröte.

Oft wurden Schwindel, Verdauungsstörungen und eine verstopfte Nase beobachtet.

Bei einem von 100 Anwendern traten Schläfrigkeit, Augenrötungen und verschwommenes Sehen und Schlafstörungen auf. Möglich sind Herzklopfen und ein An- oder Abstieg des Blutdrucks. Hautausschlag, Sodbrennen, Mundtrockenheit und Muskelschmerzen zählen zu den häufigen Nebenwirkungen.

Eher selten treten allergische Reaktionen, Angst, Ohnmacht und schmerzhafte Erektionen auf. Alle möglichen Nebenwirkungen finden Sie auf dem Beipackzettel des Medikaments.

Wer als Nebenwirkung mit verstopfter Nase oder Hitze im Gesicht zu kämpfen hat, der nimmt die Nebenwirkung für mehr Vergnügen beim Sex gern in Kauf.

Patienten berichten, dass die Nebenwirkungen zwei bis drei Stunden nach der Einnahme abflachen. Bei schweren Nebenwirkungen steigen viele Patienten auf ein andres Medikament um. Levitra gilt allerdigns als das nebenwirkunsärmste Potenzmittel.

Mit Levitra werden Potenzstörungen aufgrund erektiler Dysfunktion behandelt.

Es ist ein Medikament für Männer ab 18 Jahren. Jugendliche, Frauen, Schwangere und Stillende dürfen Levitra nicht verenden. Eine besondere Vorsicht bei der Einnahme ist bei Herzkrankheiten, einer Erkrankung des Penis und Beschwerden mit Magen, Darm, Leber und Niere angezeigt. Alle Gegenanzeigen für eine Einnahme sind auf dem Beipackzettel ersichtlich.

Sprechen Sie mit dem Arzt darüber, wenn in Ihrer Familie Vorerkrankungen mit den Augen oder ein Sehverlust durch Schädigung der Sehnerven bereits bekannt ist. Sie dürfen das Medikament nicht einnehmen, wenn Sie allergisch gegen Vardenafil sind oder wenn Sie weitere Medikamente, die Nitrate enthalten, einnehmen.

Füllen Sie den Gesundheitsfragebogen wahrheitsgemäß aus, damit sich der Arzt ein genaues Bild über Ihren Gesundheitszustand machen kann und Nebenwirkungen gar nicht erst auftreten.

Sie wollen Levitra kaufen? Dann füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus und fordern Sie eine Behandlung mit Levitra über unseren Kundendienst an.

Die zuständige Apotheke wird sofort mit dem Versand beauftragt, wenn sich der Arzt für die Ausstellung des Rezeptes entscheidet.