Company
Hersteller:

Cialis & Tadalafil Generika

Cialis Potenzmittel

Neben Viagra gehört definitiv auch Cialis zu den bekanntesten Potenzmitteln, die am Markt angeboten werden. Das verschreibungspflichtige Medikament wird sowohl bei Erektionsstörungen als auch bei Impotenz eingesetzt, viele Männer kaufen Cialis, um Potenzprobleme in den Griff zu bekommen.

Die Wirkung tritt besonders schnell ein, nämlich durchschnittlich nach 25 bis 35 Minuten. Das besondere an Cialis ist die lange Wirkungsdauer von bis zu 36 Stunden.

Mittlerweile gibt es auch von Tadalfil preisgünstige Generika. Der Wirkstoff ist dabei identisch wie im Markenprodukt.

Wirkstoff: Tadalafil (10mg/20mg)
Im Preis: Medikament, Rezept, Versand
Vorrat: Lieferbar innerhalb von 24 Stunden
Ärztliche Ferndiagnose
24 Stunden Expresslieferung
Versand aus lizenzierten Apotheken
Cialis (Tadalafil) 20mg4 Tabletten115 €Hier Anfordern
8 Tabletten189 €Hier Anfordern
12 Tabletten209 €Hier Anfordern
16 Tabletten349 €Hier Anfordern
20 Tabletten399 €Hier Anfordern
24 Tabletten399 €Hier Anfordern
28 Tabletten525 €Hier Anfordern
32 Tabletten599 €Hier Anfordern
Cialis (Tadalafil) 10mg4 Tabletten105 €Hier Anfordern
8 Tabletten175 €Hier Anfordern
12 Tabletten240 €Hier Anfordern
16 Tabletten310 €Hier Anfordern
20 Tabletten379 €Hier Anfordern
24 Tabletten448 €Hier Anfordern
28 Tabletten519 €Hier Anfordern
32 Tabletten589 €Hier Anfordern
Cialis (Tadalafil) 5mg OAD28 Tabletten169 €Hier Anfordern
56 Tabletten269 €Hier Anfordern
84 Tabletten369 €Hier Anfordern

Tadalafil Generikum:

Tadalafil 20mg4 Tabletten89 €Anfordern
Tadalafil 20mg8 Tabletten119 €Anfordern
Tadalafil 20mg12 Tabletten159 €Anfordern
Tadalafil 20mg16 Tabletten189 €Anfordern
Tadalafil 20mg24 Tabletten249 €Anfordern
Tadalafil 20mg32 Tabletten319 €Anfordern

bestellablauf_1bestellablauf_2bestellablauf_3bestellablauf_4

1.) Sie füllen einen Fragbogen aus und überweisen den Gesamtbetrag.
2.) Nach erhalt des Betrags (oder Screenshot der Überweisung) Chatten Sie mit dem Arzt.
3.) Der Arzt kann Ihnen noch am selben Tag ein Rezept für das geforderte Medikament ausstellen.
4.) Die Apotheke verschickt noch am selben Abend nach Rezepterhalt das Medikament per Express.

Die Wirkung von Cialis sieht nicht anders als bei anderen bekannten Potenzmitteln aus. Im Detail bedeutet das, dass der Wirkstoff einem Botenstoff dazu verhilft, dass dieser vermehrt im Blut bleiben kann. Dies wird durch die Blockade eines Enzyms erreicht.

Durch diesen Mechanismus wird gewährleistet, dass wieder vermehrt Blut in die Schwellkörper des Penis fließen kann, was letztendlich für eine ausreichende Erektion zwingend notwendig ist.

Bei der Anwendung von Cialis kommt es vor allen Dingen darauf an, dass die Tablette rechtzeitig vor dem geplanten Verkehr eingenommen wird.

Aufgrund der durchschnittlichen Wirkung nach etwa 30 Minuten ist zu empfehlen, das Medikament etwa 45 Minuten vor dem geplanten Verkehr einzunehmen. Die Einnahme erfolgt schnell und einfach mit einem Glas Wasser. Das Potenzmittel kann vollkommen unabhängig von der Nahrungsaufnahme eingenommen werden.

Die weitaus meisten Männer haben keine Probleme, das Medikament Cialis einzunehmen. Allerdings gibt es dennoch einige Männer, die zwar unter Erektionsstörungen oder Potenzproblemen leiden, die das verschreibungspflichtige Arzneimittel aber aufgrund vorhandener Gegenanzeigen dennoch nicht einnehmen dürfen.

Zu diesen Gegenanzeigen zählen vor allen Dingen ein niedriger Blutdruck sowie schwerere Erkrankungen an den wichtigsten Organen. Darüber hinaus können einige andere Medikamente dazu führen, dass die Wirkung von Cialis abgeschwächt wird, wie zum Beispiel nitrathaltige Arzneimittel.

Nach der Einnahme von Cialis muss es keineswegs zu Nebenwirkungen kommen, jedoch können diese im Einzelfall natürlich nicht ausgeschlossen werden.

Daher ist es durchaus sinnvoll, dass Sie sich schon vor der ersten Einnahme über mögliche Nebenwirkungen informieren.

Zu den typischen Nebenwirkungen, die nach der Einnahme von Cialis auftreten können, gehören beispielsweise Hitzewallungen, Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase sowie in seltenen Fällen eine Dauererektion.

Bei dieser zuletzt aufgeführten Nebenwirkung sollten Sie möglichst schnell einen Arzt aufsuchen, da eine dauerhafte Erektion möglicherweise zu Dauerschäden am Penis führen kann.