Company

Periode verschieben

Medikamente um die Periode zu verschieben:


Periode verschieben Ein gemeinsamer Urlaub mit dem Partner oder der Partnerin steht bevor, genau wie die Periode. Dies kann für bestimmte Situationen sehr unangemessen sein. Doch mit Medikamenten kann die Periode verschoben werden. Diese sorgen dann dafür, dass die Gebärmutterschleimhaut noch nicht ausgeschieden wird und die Periode dementsprechend nicht beginnt. Die Verschiebung erfolgt durch die Behandlung mit einer hohen Dosis an Gestagen, welche in den Medikamenten enthalten sind. Progestogen kommt im natürlichen weiblichen Körper vor und übernimmt beim Menstruationszyklus eine wichtige Rolle. Gestagen simuliert diesen Wirkstoff nach, wodurch die Periode kurzfristig auf eine natürlich Art und Weise verschoben wird. Ebenfalls ist es möglich, in einigen Fällen die Periode mit einer Antibabypille zu verschieben.

Wie funktioniert eine Verschiebung?

Durch den Wirkstoff Gestagen, welcher in den Medikamenten enthalten ist, wird die Gebärmutterschleimhaut nicht zum gewohnten Zeitpunkt vom weiblichen Körper ausgeschieden. Dadurch beginnt die Periode später.

Gestagen übernimmt viele Funktionen des Menstruationszyklus. Es unterstützt die Gebärmutterschleimhaut beim Anschwellen, damit sich das befruchtete Ei während einer Schwangerschaft sich in der Gebärmutterschleimhaut festsetzen kann. Daher wird bei einer Schwangerschaft besonders viel Gestagen freigesetzt.
Wird ein Ei jedoch nicht befruchtet, so sinkt der Spiegel von Gestagen. Die Folge ist, dass die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird: die Periode beginnt.
Da die Medikamente zum Verschieben der Periode Gestagen enthalten, bleibt die Gebärmutterschleimhaut länger erhalten, wodurch die Periode hinausgezögert wird. Erst wenn das Medikament abgesetzt wird, wird sich die Gebärmutterschleimhaut lösen.

Die Risiken der Medikamente

Das Risiko bei der Einnahme der Medikamente ist sehr niedrig, da die Medikamente nur über einen kurzen Zeitraum eingenommen werden. Falls es dennoch zu Nebenwirkungen kommen sollte, verlaufen diese im Normalfall sehr mild. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen z. B. Schwindel, Depressionen, Gewichtszunahme, Fieber und Schlaflosigkeit.

Medikamente aus dem Internet bestellen?

Norethisteron kann online über unseren  Kundenservice angefordert werden. Jedoch ist zunächst eine vertrauliche Online-Konsultation mit einem Arzt erforderlich, welcher in der EU registriert ist. Die Ärzte können auf diese Weise sichergehen, dass der Gesundheitszustand der Patienten mit der Einnahme der Medikamente vereinbar ist. Nachdem das Medikament genehmigt wurde, wird ein Rezept ausgestellt, durch welches Sie die Medikamente anfordern können. Das Rezept wird dazu an die Apotheke weitergeleitet. Dort wird es vorbereitet und durch vertrauliche Apotheker überprüft. Bereits am nächsten Tag wird das Medikament versandkostenfrei an den Patienten verschickt.