Company

Muse – Wirksames Potenzmittel

Muse Potenzmittel Verpackung

Die meisten Männer, die unter Potenzproblemen leiden, vertrauen bei Arzneimitteln den bewährten und bekannten Medikamenten, wie zum Beispiel Viagra oder auch Levitra. Es gibt auf dem Markt allerdings noch weitere Potenzmittel, die ebenfalls wirksam sind und zu einer ausreichenden Erektion führen können. Eines dieser weiteren Medikamente heißt Muse. Wenn Sie Muse bestellen möchten, können Sie dank der Ferndiagnose auch über unseren Kundendienst eine Behandlung anfordern und müssen somit kein Rezept vom Hausarzt einreichen. Falls Sie Muse über diesen Weg kaufen möchten, wird das Präparat nach erfolgreicher Rezeptausstellung durch einen lizenzierten Arzt per Expressversand verschickt.

Wirkstoff: Alprostadil (250/500/1000mcg).
Im Preis:: Medikament, Rezept, Versand, Service.
Vorrat: Lieferbar innerhalb von 24 Stunden.

Ärztliche Ferndiagnose
24 Stunden Expresslieferung
Versand aus lizenzierten Apotheken

Muse 250mg1 Tube63.00€momentan nicht lieferbar
6 Tuben187.00€momentan nicht lieferbar

Wenn Sie Muse bestellen möchten können Sie über unseren Service eine Behandlung anfordern.
bestellablauf_1bestellablauf_2bestellablauf_3bestellablauf_4

1.) Sie füllen einen Fragbogen aus und überweisen den Gesamtbetrag.
2.) Nach erhalt des Betrags (oder Screenshot der Überweisung) Chatten Sie mit dem Arzt.
3.) Der Arzt kann Ihnen noch am selben Tag ein Rezept für das geforderte Medikament ausstellen.
4.) Die Apotheke verschickt noch am selben Abend nach Rezepterhalt das Medikament per Express.

Das Medikament Muse beinhaltet den Wirkstoff Alprostadil, bei dem es sich um eine künstlich hergestellte Substanz handelt. Allerdings ist dieser Wirkstoff gleichzeitig nahezu identisch mit einem bestimmten Hormon, welches im Organismus ohnehin vorhanden ist. Die Wirkung von Muse zeigt sich im Detail dadurch, dass eine Muskelentspannung hervorgerufen wird. Diese Muskelentspannung führt zu einer Erweiterung der Gefäße, was in der Folge bewirkt, dass durch den verbesserten Blutfluss eine ausreichende Erektion stattfinden kann.

Es handelt sich bei Muse in dem Sinne nicht um ein klassisches Potenzmittel, weil das Medikament nicht in Tablettenform verabreicht wird. Stattdessen ist es bei Muse so, dass das Arzneimittel mithilfe eines kleinen Stäbchens auf direktem Wege in die Harnröhre eingebracht werden muss. Die Anwendung erfordert sicherlich etwas Übung, was für die meisten Patienten allerdings auf Dauer kein Problem darstellt.

Der Vorteil des Medikamentes Muse besteht unter anderem darin, dass die Wirkung lokal sehr begrenzt ist. Anders als bei Potenzmitteln, die in Form von Tabletten geschluckt werden müssen, gibt es nur wenige Gegenanzeigen, die vor der Einnahme von Muse zu beachten sind. Welche Gegenanzeigen dies im Detail sind, kann der Packungsbeilage entnommen werden.

Grundsätzlich gibt es bei Muse deutlich weniger Nebenwirkungen zu beachten, als es beispielsweise bei Potenzmitteln der Fall ist, die oral eingenommen werden. Falls überhaupt Nebenwirkungen auftreten sollten, sind diese lokal begrenzt. Es kann sich dabei beispielsweise um Schmerzen oder ein Brennen handeln, welches im Bereich von Penis und Harnröhre auftreten kann. Selten kann es darüber hinaus zu übergreifenden Nebenwirkungen kommen, wie zum Beispiel zu Kopfschmerzen oder Übelkeit.