Company

Finasterid – Bei Prostatavergrößerung

Proscar Prostata

Viele deutsche Männer leiden insbesondere ab einem Alter von 60 Jahren an einer Prostatavergrößerung. In den meisten Fällen handelt es sich dabei glücklicherweise um eine gutartige Vergrößerung, die dennoch zu verschiedenen Symptomen führen kann. Zur Behandlung dieser Symptome kann unter anderem der Wirkstoff Finestarid zum Einsatz kommen. Falls Sie Finasterid kaufen möchten können Sie über unseren Kundenservice eine Behandlung mit Finasterid per Ferndiagnose anfordern und anschließend bestellen.

Wirkstoff: Finasterid (5mg).
Im Preis:: Medikament, Rezept, Versand, Service.
Vorrat: Lieferbar innerhalb von 24 Stunden.

Ärztliche Ferndiagnose
24 Stunden Expresslieferung
Versand aus lizenzierten Apotheken

Derzeit nicht verfügbar.

Wenn Sie Finestarid bestellen möchten können Sie über unseren Service eine Behandlung anfordern.
bestellablauf_1bestellablauf_2bestellablauf_3bestellablauf_4

1.) Sie füllen einen Fragbogen aus und überweisen den Gesamtbetrag.
2.) Nach erhalt des Betrags (oder Screenshot der Überweisung) Chatten Sie mit dem Arzt.
3.) Der Arzt kann Ihnen noch am selben Tag ein Rezept für das geforderte Medikament ausstellen.
4.) Die Apotheke verschickt noch am selben Abend nach Rezepterhalt das Medikament per Express.

Bei Finestarid handelt es sich um einen Wirkstoff, der in verschiedenen Medikamenten zum Einsatz kommt. All diese Medikamente haben gemeinsam, dass sie zur Behandlung von gutartigen Prostatavergrößerungen eingesetzt werden. Die Wirkung sieht bei Finestarid im Detail so aus, dass das männliche Geschlechtshormon Testosteron in das Hormon Dihydrotestosteron umgewandelt wird. Diese Wirkung beruht darauf, dass die meisten Experten der Meinung sind, dass die gutartige Vergrößerung der Prostata durch eine Hormonverschiebung stattfindet. Im Zuge dieser Hormonverschiebung zeichnet sich Dihydrotestosteron durch eine verstärkende Wirkung auf die Prostatavergrößerung aus.

Was die Dosierung angeht, so hängt diese in erster Linie davon ab, welchen Umfang die gutartige Prostatavergrößerung hat und welche Symptome der Patient bemerkt. Insoweit ist die Dosierung sehr individuell, sodass eine Rücksprache mit dem Arzt dringend zu empfehlen ist. Die Anwendung als solche ist hingegen sehr einfach, denn die entsprechende Tablette wird in der jeweils passenden Dosierung oral eingenommen.

Die weitaus meisten Männer, die unter einer gutartigen Vergrößerung der Prostata leiden, können das wirksame Arzneimittel Finestarid ohne Probleme einnehmen. Andererseits gibt es dennoch diverse Gegenanzeigen, die in der Summe dazu führen, dass das Medikament für manche Männer nicht geeignet ist. Grundsätzlich gilt übrigens, dass das Arzneimittel weder für Frauen noch für Kinder und Jugendliche geeignet ist, sodass die Anwendung ausschließlich von Männern erfolgen darf. Leidet der Patient allerdings unter einer Leberfunktionsstörung, so ist dies eine Gegenanzeige, die letztendlich beinhaltet, dass ein anderes Medikament gewählt werden muss.

Es gibt nur relativ wenige Nebenwirkungen, die nach der Einnahme von Finestarid auftreten können, da es sich bei dem Wirkstoff um ein körperverwandtes Hormon handelt. Zu diesen Nebenwirkungen zählen insbesondere Störungen im Bereich der Sexualität sowie eine verringerte Libido. Darüber hinaus kann es zu einem Anschwellen der Brust sowie Überempfindlichkeitsreaktionen an verschiedenen Hautstellen kommen. Diese Nebenwirkungen sind allerdings relativ selten.